Der Erfolg innovativer Konzepte für die Gesundheitsversorgung geht Hand in Hand mit der Kooperation und vor allem der Kommunikation der beteiligten Akteure. Gesundheitstelematik und Telemedizin bilden damit insbesondere für neue Versorgungsformen entscheidende Erfolgsfaktoren: Bei integrierter Versorgung beispielsweise müssen die Gesundheitsdaten der Patienten zeitnah einrichtungsübergreifend zur Verfügung stehen. Bei Disease-Management-Programmen werden unkomplizierte elektronische Routinedokumentationen benötigt. Schließlich erleichtern elektronische Fallakten die Zusammenarbeit zwischen niedergelassen Ärzten und Krankenhäusern.


Seit geraumer Zeit wird in Deutschland - wie auch in Europa und weltweit - eHealth intensiv analysiert, diskutiert und in Pilotanwendungen erprobt. Dabei zeigt nicht zuletzt die eGK-Einführung, dass der Weg zum Routinebetrieb langwierig und komplex ist. Zur Weiterentwicklung der noch sehr lückenhaften Telematikinfrastruktur ist eine noch intensivere Zusammenarbeit von Gesundheitspolitik, Leistungserbringern, Kostenträgern, Wissenschaftlern und Industrie gefordert.


In diesem Kontext führen seit Anfang 2004 zahlreiche Fachgruppen und Organisationen die seit 1996 in Berlin etablierte TELEMED als gemeinsames "Nationales Forum für Gesundheitstelematik und Telemedizin" fort.

logo-telemed-2015

 



TELEMED GbR
c/o TMF e. V.
Anja Brysch
Charlottenstraße 42
10117 Berlin
Tel.: +49 30 22 00 24 714
Fax: +49 30 22 00 24 799
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

veranstaltet von:

bvmi
tmf

dgg